Wir sind Mitglied:

Start/Home

USmembers.jpg
  User online: 5
  Heute: 187
  Gestern: 249
  Gesamt: 6430

Polikarpow I-16 "Die Roten Fünf"

1:72, ICM, gebaut von Bert Andermann

100_5653a1.jpg
100_5669a1.jpg
100_5673a.jpg
100_5683a.jpg
100_5699a.jpg
100_5707a.jpg
100_5719a.jpg

VORBILD

Diese auffällig lackierte Maschine gehörte zu einer Kunstflugstaffel bzw. Paradestaffel aus der Zeit vor dem Kriegseintritt der Sowjetunion. Möglicherweise handelte es sich um das Team "Krasnaya Pyaterka" (Die Roten Fünf), welches letztmalig Ende 1940 geflogen sein soll. Über dieses Kapitel sowjetischer Luftfahrtgeschichte ist leider wenig bekannt und so stellt die von mir realisierte Bemalung nur eine mögliche Interpretation des S/W-Fotomaterials dar. Rot über alles scheint mir aber die wahrscheinlichste Variante zu sein, zumal es nach dem Krieg wieder Kunstflugstaffeln mit nachweislich rot lackierten Maschinen gab. Bei der I-16 handelte es sich um den Typ 24 in einer serienmäßigen Ausstattung. Es ist davon auszugehen, dass hier Maschinen aus der laufenden Produktion genommen und ohne zusätzliche Umbauten umlackiert wurden.

 

BAU

100_3330b.jpg

Der hervorragende aber etwas anspruchsvolle Bausatz von ICM wurde mit kleinen Verbesserungen aus dem Kasten gebaut. Das Cockpit erhielt einen tiefgezogenen Windschutz und Sitzgurte aus Bleifolie. Die Front der Motorabdeckung wurde mit Hilfe eines Fotoätzteiles umgebaut und erhielt geschlossene Lufteinlässe. Zusätzlich erhielt die Motorfront einen korrekt geformten unteren Lufteinlass aus Blech. Die Fahrwerksbauteile wurden teilweise durch Metallstäbe ersetzt und die Fahrwerksklappen gänzlich durch Fotoätzteile. Alle verwendeten Fotoätzteile entstammen dem Satz von PART (S72-136).

 

BEMALUNG

Die Lackierung erfolgte mit Farben und Lacken von VALLEJO. Die silbernen Sterne habe ich mir als Decals anfertigen lassen.


Aktualisierung: 30/01/2011 - 21:29

Copyright © 2005ff · MSC Hans Grade · powered by PHPcms
| | | | | |