Wir sind Mitglied:

Start/Home

USmembers.jpg
  User online: 2
  Heute: 33
  Gestern: 196
  Gesamt: 5736

19. MODELL–HOBBY–SPIEL

03.-05. 10. 2014, Messe Leipzig

Wie jedes Jahr haben die Modellbauer (Plastik und Karton) in Halle 5 ausgestellt. Unser Klub war mit 8 Mitgliedern vertreten. Leider wird der Modellbau langsam mehr von „Modellfliegern“ (Gummizug, Funk-Fern-Steuerung und RC) verdrängt. Das macht sich auch bei den Händlern bemerkbar. Händler für Plastmodell-Bau werden immer weniger. Schnäppchen gab es leider auch kaum noch – was ja auch ein wenig zum „Salz in der Suppe“ gehört.

 

Die Modelle der Aussteller waren von guter Qualität und sind gut präsentiert worden. Einige haben auch Tische für die Besucher zum basteln unter Anleitung aufgestellt. Hinter hohen Absperrungen konnten Flugzeuge, Hubschrauber und alles was fliegt, vorgeführt werden Ein grosses Wasserbecken lockte die Zuschauer zu den Bootsvorführungen. Diesmal fehlten aber die U-Boote.

 

REVELL hat wieder einen Stand mit Produkten aus der Produktion aufgestellt und einen originalen Trabant-Kombi vom Leipziger Sprayer-Club gestalten lassen. Dieser Trabant, der zum 25. Jahrestag des Falls der Mauer „bemalt“ wurde, wird zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe demnächst versteigert.

 

 

Am Freitag war die Halle von Besuchern fast überfüllt, was bis zum Sonntag aber stark abnahm. Wir haben wieder mit den anderen Klubs Gedanken ausgetauscht und gefachsimpelt. Viele haben die Zeit genutzt, sich bei den Händlern mit „Material“ einzudecken, Literatur zu erwerben oder „endlich“ mal wieder einen Bausatz zu kaufen. Ein grosser Teil der Aussteller hat die Zeit genutzt und am Tisch gebastelt.

 

Auch in den anderen Hallen war viel los. Bestimmt war für jeden etwas Interessantes zu sehen. Auf einer grossen Geländeanlage wurden Fahrzeuge und Panzer vorgeführt. Die Eisenbahner hatten auch wieder viele Gleisanlagen aufgebaut und dort ihre Technik fahren lassen. Im Freigelände ist sogar ein mit einer kleinen Dampfmaschine angetriebenes Fahrrad vorgeführt worden. Desweiteren hat sich ein Dampf ausstoßender Drache mittels Dampfantrieb vorwärts bewegt. Wer wollte, konnte sogar im Führerstand einer Dampflok der Serie 52 …mitfahren. In den anderen Hallen gab es viel zu sehen und man konnte selbst mitmachen an Spieltischen. Der Andrang war sehr gross.

 

Die Freunde aus Lohe haben uns wieder mit Kaffee (alte Tradition) versorgt, wofür wir uns noch einmal herzlich bedanken möchten. Wir haben uns selbst mit mitgebrachten Lebensmitteln (selbst gebackener Kuchen – danke) usw. gut versorgt, denn die Preise sind Messe-Preise. Insgesamt waren es wieder 3 „tolle Tage“, die uns allen Freude bereitet haben. Leider gab es zum Schluss noch Ärger: die Veranstaltung war um 18.00 Uhr offiziell beendet. Unsere Fahrzeuge hatten wir mehrheitlich außerhalb parken müssen. Als  wir sie wieder zum beladen holen wollten, sollten wir aber erst gegen 19.00 Uhr auf das Gelände. Das muss mit der Security besser abgesprochen werden. Im ersten Ärger haben viele gesagt, das war das letzte Mal – wäre sehr schade.

 

Jürgen Söhler    

PA040808a.JPG PA040814a.JPG PA040817a.JPG PA040818a.JPG PA040819a.JPG
PA040820a.JPG PA040821a.JPG PA040823a.JPG PA040827a.JPG PA040828a.JPG
PA040831a.JPG PA050833a.JPG PA050835a.JPG PA050258a.jpg PA050261a.jpg
PA050262a.jpg PA050260a.jpg      

Aktualisierung: 15/11/2015 - 15:40

Copyright © 2005ff · MSC Hans Grade · powered by PHPcms
| | | | | |