Wir sind Mitglied:

Start/Home

f-16cj.jpg
  User online: 6
  Heute: 188
  Gestern: 249
  Gesamt: 6431

Go Modelling 2016

Wien, 12./13. März

IMG_1177.JPG
IMG_1173.JPG
IMG_1189.JPG
20160311_173825.jpg
20160313_083905.jpg
IMG_1208.JPG
IMG_1197.JPG

Unsere kleine aber feine Delegation des MSC "Hans Grade" folgte erstmalig der Einladung des IPMS-Austria und nahm an der GO MODELLING 2016 im Heeresgeschichtlichen Museum (HGM) in Wien teil. Die Ausstellung fand statt inmitten der atemberaubenden Architektur des Arsenals, einer 1848 zur Zeit des Kaisers Franz Josef I. erbauten festungsartigen Großkaserne nahe des neuen Hauptbahnhofs von Wien. Nahezu alle Sparten des Modellbaus wurden hier den zahlreichen Besuchern präsentiert.

 

Die Modelle konnten direkt in den Ausstellungsräumen des Museums ausgestellt werden. Somit konnten die Besucher und auch wir nicht nur die ausgestellten Modelle sondern Großgerät, Waffen und Uniformen der beiden Weltkriege bewundern. Das Spezialthema für die diesjährige Ausstellung war „Afrika“ - themenbezogene Vorträge und Präsentationen fanden hierzu im oberen Lichthof des Museums statt. Leider waren die Lichtverhältnisse insbesondere im Untergeschoss zum Teil recht mau, was die Betrachtung und Bildaufnahmen der Modelle zur Geduldsprobe werden ließen. Ein großer Teil der Ausstellung galt naturgemäß dem Plastikmodellbau. Aber auch extrem gut gebaute und detaillierte Holz- und vor allem Kartonmodelle kamen nicht zu kurz. Die zahlreichen Händlerstände rundeten das positive Bild ab. 


Unser Stand wurde Dank günstiger Lage und toller Modelle :) sehr häufig aufgesucht. Es ergaben sich darüber hinaus viele Gelegenheiten zum Erfahrungstausch bzw. Klärung von diversen Fragen. Vor allem die Star Wars Modelle zogen hier viele Blicke und Rückfragen nach sich - wir werden nach dieser überaus positiven Erfahrung dieser Sparte wohl einen festen Platz in unserem Modell-Portfolio einräumen müssen.


Auch wenn Wien als Reiseziel für die nächste GO MODELLING einer gewissenhaften und logistisch gut durchgeplanten Vorbereitung bedarf, kann man diese Veranstaltung allen Modellbau- und Militärfans wärmstens empfehlen. Ein Rundgang durch die Museumsräume reicht als Inspiration für mind. 10 neue Modelle. Schade, dass das Außengelände des Museums zum Zeitpunkt der Ausstellung noch im "Winterschlaf" war - der Panzergarten war abgeplant und geschlossen. Dennoch, falls noch Zeit und Kraft nach der Veranstaltung übrig bleiben, bietet die Hauptstadt Österreichs viele andere geschichtsträchtige und schöne Plätze für eine Besichtigungstour an.


Ein besonderes Lob verdienen die Kollegen des IPMS Austria für den reibungslosen Ablauf und vorbildliche Durchführung der Veranstaltung. Fazit: es hat sich auf jeden Fall gelohnt.



 
IMG_4285.jpg IMG_4290.jpg IMG_4291.jpg IMG_4294.jpg IMG_4359.jpg
IMG_4298.jpg IMG_4328.jpg IMG_4329.jpg IMG_4302.jpg IMG_4326.jpg
IMG_4352.jpg IMG_4355.jpg IMG_4305.jpg IMG_4314.jpg IMG_4337.jpg
IMG_4281.jpg IMG_4318.jpg IMG_4283.jpg    

 
Aktualisierung: 03/04/2016 - 14:23

Copyright © 2005ff · MSC Hans Grade · powered by PHPcms
| | | | | |